Quelle: QS2M

Inzell-Initiative

Eine Initiative von BMW und der Landeshauptstadt München, um gemeinsam Verkehrsprobleme zu diskutieren und abseits der tagespolitischen Diskussionen Lösungen zu suchen. Seit 1995 laden dazu Oberbürgermeister Christian Ude und BMW alle mit Verkehrsfragen befassten Akteure aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zum hochkarätigen Dialog.

Die Grundsätze

Elf thematische Schwerpunkte stellen bis heute die Basis für die Arbeit der Inzell-Initiative dar.

Bisherige Stationen

Der Plenumsworkshop trifft sich jedes Mal in einer anderen Stadt oder Gemeinde im Umland, um ungestört und frei diskutieren zu können.

Foren

Hier werden konkrete Projekte geformt. Richtschnur sind stets die Beschlüsse der Plenumsworkshops.

Akteure

Bei „Inzell“ arbeiten zahlreiche Institutionen aus Verwaltung, Wirtschaft und Forschung zusammen an der Lösung komplexer Verkehrsprobleme.

Quelle: Inzell-Initiative