Quelle: LHM, Fotograf: Peter Schinzler

Bündnis für Ökologie

Im Herbst 2000 hat Bürgermeister Hep Monatzeder das »Münchner Bündnis für Ökologie« ins Leben gerufen, das zum Ziel hat, der ökologischen Stadtentwicklung neuen Schub zu verleihen.

An diesem Bündnis sind alle umweltorientierten Vereine, Verbände und Initiativen sowie Vertreter der Wirtschaft, der Kirchen und der Gewerkschaften der Landeshauptstadt München beteiligt. Zusammen mit der Stadtverwaltung werden die drei Handlungsfelder »Nachhaltige Mobilität«, »Effektiver Klimaschutz« und »Natur und Freiraumqualität in der Stadt« bearbeitet.

Bei letzterem Thema haben sich drei Leitprojekte herausgebildet, eines davon, »Den Grünzug in Fahrt bringen«, setzt sich zum Ziel, den bereits 1992 beschlossenen Ausbau der 14 Grünzüge voranzutreiben und eine größere Öffentlichkeit zu erreichen.

 

Quelle: Wochenanzeiger