Quelle: LHM, Fotograf: Christian Richters

Quelle: LHM, Fotograf: Christian Richters

Quelle: LHM PLAN

Quelle: LHM PLAN

Quelle: LHM PLAN

Quelle: LHM PLAN

Lärmschutz am Mittleren Ring

Zur Verbesserung der Wohnqualität am Mittleren Ring fördert die Landeshauptstadt mit dem Zuschussprogramm „Wohnen am Ring“ die Realisierung von Lärmschutzmaßnahmen. Ziel des Programms ist es, mit städtischen Mitteln möglichst große Lärmschutzeffekte zu erreichen sowie einen Anstoß für eigene Bemühungen von Eigentümerinnen und Eigentümern zu geben.

Die Lärmschutzbebauungen am Innsbrucker Ring 70 und 72 und am Richard-Strauß-Tunnel zeigen beispielhaft, wie effektiver Lärmschutz wirken kann. An beiden Standorten sind die Giebel der Bestandgebäude zum Mittleren Ring hin ausgerichtet. So konnte der Straßenlärm bisher ungehindert in die jeweilige Wohnanlage eindringen.

Am Innsbrucker Ring hat die städtische Wohnungsbaugesellschaft GEWOFAG eine Wohnanlage mit vier fünfgeschossigen Lärmschutzbauten nachverdichtet. Im Neubau entstanden rund 50 neue barrierefreien Wohneinheiten im geförderten Wohnungsbau.

Oberhalb des Richard-Strauß-Tunnels schirmen fünf sechsgeschossigen Gebäuden der Bayerische Versorgungskammer mit insgesamt 90 neuen lärmgeschützten Wohnungen die älteren Bestandbauten dahinter ab.

Insgesamt konnte mit diesen Maßnahmen die Lebensqualität für die Bewohnerinnen und Bewohner von rund 400 Wohnungen verbessert werden.

Lärmschutzbebauung am Richard-Strauss-Tunnel der Bayerischen Versorgungskammer

Bauherr:
Bayerischer Versorgungsverband vertreten durch Bayerische Versorgungskammer BVK
Architektur:
Léon Wohlhage Wernik Architekten, Berlin
Landschaftsarchitektur:
Thomanek Duquesnoy Boemans, Berlin
Wohnungen:
90 freifinanzierte Mietwohnungen
Flächen:
5.770 m² Wohnfläche

Lärmschutzbebauung am Innsbrucker Ring 70 und 72 der GEWOFAG

Bauherrin:
GEWOFAG München
Gemeinnützige Wohnungsfürsorge AG
Architektur, Farbkonzept:
Krieger Architekten, Samerberg
Landschaftsarchitektur:
Armin Stiegler, Rosenheim
Wohnungen (Neubau):
90 geförderte Mietwohnungen
davon behindertengerecht 8
Flächen:
3.180 m² Wohnfläche (Neubau)

Quelle:
Landeshauptstadt München