Quelle: LHM PLAN

Quelle: LHM PLAN

Studentendorf Connollystraße 3

Einerseits sollte das Studentendorf im Münchner Olympiapark erweitert werden, andererseits wiesen die für eine temporäre Nutzung geplanten Bungalows des ehemaligen Frauendorfs im Münchner Olympiapark nach 40 Jahren so umfangreiche Mängel auf, dass eine Sanierung nicht mehr sinnvoll war. Die neue Anlage nimmt das prägende, städtebauliche Grundprinzip der alten Struktur mit den schmalen Gassen und den aneinandergereihten Baukörpern wieder auf. Durch ein geringeres Achsmaß der neuen Bungalows konnte die Zahl der Wohneinheiten wesentlich erhöht werden. Auch das Grundprinzip der Gebäudefigur der alten Häuser mit ihren gassenseitigen Dachterrassen wird auf die neuen Bungalows übertragen. Der Grundriss wurde z. B. durch die Verschiebung der Bäder von der Fassadenseite an die Rückwand optimiert, der erforderliche Wärmeschutz mit innengedämmten Betonfertigteilen erreicht. Die erneuerte Studentenwohnanlage zeigt musterhaft, wie historische Qualitäten mit den Mitteln und den Ausdrucksformen der heutigen Zeit überzeugend tradiert werden können.

Architektur:
bogevischs buero München
mit
Prof. Werner Wirsing

Quelle:
Landeshauptstadt München
Referat für Stadtplanung und Bauordnung